Samstag, 8. Mai 2021

[Rezi] Die Chroniken von Alice - Dunkelheit im Spiegelland von Christina Henry

[Werbung] Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. 


Buchinfos:

ISBN: 978-3-7645-3267-3
Seiten: 368
Format: Hardcover
Verlag: Penhaligon
Übersetzer:Sigrun Zühlke
Erscheinungsdatum: 19. April 2021
Preis: € 18 (D) Kaufen (Werbung gem. TMG)

Klappentext:

Ein unverzichtbares Buch für alle Fans von »Die Chroniken von Alice«: Brutal, düster, originell!
Alice und der Axtmörder Hatcher haben in Christina Henrys finsterem Wunderland schrecklichen Gefahren getrotzt – jetzt erfahren die Fans, wie es mit den beiden weitergeht, und sie dürfen zudem tief in das Innerste von Henrys beliebtesten Figuren blicken: In einer von vier Kurzgeschichten berichtet Hatcher aus der Zeit, als er selbst noch Nicholas hieß und der beste Kämpfer der Alten Stadt war. In zwei anderen erzählt Alice von einer gruseligen Nacht in einem Schloss sowie von einem dunklen Geheimnis, das sie sogar vor Hatcher geheimhält. Und der Leser lernt Alice' Schwester Elizabeth kennen, die sich vom Jabberwock finstere Gedanken einflüstern lässt ... Ein unverzichtbares Buch für alle »Alice«-Fans!

Nichts für schwache Nerven: Henrys Neuerzählung von »Alice im Wunderland« ist brutal – gleichzeitig aber unglaublich packend.

Alle Bücher von Christina Henry:
Die Chroniken von Alice – Finsternis im Wunderland
Die Chroniken von Alice – Die Schwarze Königin
Die Chroniken von Alice – Dunkelheit im Spiegelland
Die Chroniken von Peter Pan – Albtraum im Nimmerland
Die Chroniken der Meerjungfrau – Der Fluch der Wellen
Die Chroniken von Rotkäppchen – Allein im tiefen, tiefen Wald 

Die Bände (außer Alice) sind unabhängig voneinander lesbar.
Quelle  (Werbung gem. TMG)

Freitag, 7. Mai 2021

[Rezi] Die Nacht der Acht von Philip Le Roy

[Werbung] Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. 

Buchinfos:

ISBN: 978-3-551-58433-5
Seiten: 288
Format: Softcover
Verlag: Carlsen
Übersetzer: Maja von Vogel
Alter: ab 14 Jahren
Erscheinungsdatum: 29. 04.2021
Preis: 15 € (D) Kaufen (Werbung gem. TMG)

Klappentext:
Acht Jugendliche, ein Haus und eine Nacht, die zum Horrortrip wird!

Es ist Samstagabend und Quentin lädt zum Trinken und Feiern in die schicke Villa seiner Eltern ein. Abgeschieden in den Bergen gelegen, ist sie der perfekte Ort des heutigen Mottos: Wer sich erschreckt, muss trinken!
Doch aus Spaß wird schnell bitterer Ernst. Die ersten blutigen Finger bringen die Gruppe noch zum Lachen, es wird ordentlich getrickst. Als der Geist einer tot geglaubten Mitschülerin auftaucht und die Telefonleitung plötzlich gekappt ist, läuft der Abend aus dem Ruder. Die Acht sind auf sich allein gestellt. Und alle stellen sich dieselbe Frage: Wer steckt hinter den mysteriösen Vorfällen? Die Nacht will kein Ende nehmen ...
Als dann auch noch einer nach dem anderen verschwindet, scheint keiner mehr dem Horror zu entkommen.

Gruselig-spannender Horrorthriller, der bis zur letzten Seite atemlos macht!
Quelle  (Werbung gem. TMG)

Mittwoch, 5. Mai 2021

[Rezi] Game of Blood von Shelby Mahurin

[Werbung] Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. 


Buchinfos:


ISBN: 9783748800583
Seiten: 400
Format:  Hardcover
Verlag: Dragonfly
Übersetzer: Peter Klöss
Alter: ab 14 Jahren
Reihe: Band 2
Erscheinungsdatum: 20.04.2021
Preis:18 € (D) Kaufen (Werbung gem. TMG)

Klappentext:
Lou und Reid haben gleich mehrere Verfolger. Die gefährlichen Dames Blanches, die Vertreter des Königs von Belterra und die Chasseure sind allesamt hinter ihnen her. Zusammen mit ihren Freunden Ansel und Coco verstecken sie sich in den finsteren Wäldern. Doch um zu überleben, brauchen sie neue mächtige Verbündete. Während Lou verzweifelt versucht, die Menschen zu schützen, die sie liebt, steuert sie unweigerlich auf die dunkle Seite der Magie zu. Doch damit bringt sie Reid in Gefahr, den sie doch mehr liebt als alles andere.

Düsterer, spannender und voll großer Gefühle ‒ Fantasy vom Feinsten

Für alle Fans der »Das Reich der sieben Höfe«-Serie

Actionreich und packend, dabei voll finsterer Romantik
Quelle  (Werbung gem. TMG)

Montag, 3. Mai 2021

[Rezi]Aveline Jones im Bann der Hexensteine von Phil Hickes

[Werbung] Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. 

Buchinfos:

ISBN: 978-3-401-60561-6
Seiten: 200
Format: Hardcover, mit UV-Lackierung auf dem Cover
Verlag: Arena
Übersetzer: Petra Koob-Pawis
Illustrator: Kaja Reinki
Alter: ab 9 Jahren
Reihe: Band 2
Erscheinungsdatum: 29. April 2021
Preis:  10 € (D) Kaufen (Werbung gem. TMG)

Klappentext:
Einfach gruselig gut: die Abenteuer von Aveline Jones. Für alle ab 9, die Gänsehaut-Geschichten lieben!

Norton Wick ist winzig klein und gähnend langweilig. Wie soll Aveline es in dem Dorf bloß zwei Wochen lang aushalten? Da begegnet sie in dem uralten Steinkreis hinter ihrem Ferienhaus der coolen Hazel. Aveline ist sofort von ihr fasziniert, denn Hazel scheint alle Geheimnisse Norton Wicks zu kennen.

Sie erzählt ihr, dass die Hexensteine sogar Wünsche erfüllen können! Als wenig später Avelines Freund Harold anreist, ist Hazel jedoch wie verwandelt. Aveline wird das Gefühl nicht los, dass Hazel ein Geheimnis hat – eines, das sie, Harold und das ganze Dorf in Gefahr bringen wird. 

Hochspannung garantiert: voller düsterer Magie und wunderbar gruselig erzählt! Für alle Gruselliebhaber ab 9 Jahren. Perfekt für stürmische Leseabende: zum gemütlichen Einkuscheln, Schmökern und Gruseln!
Quelle  (Werbung gem. TMG)

Freitag, 30. April 2021

[Rezi] Meine krasse Monsterklasse - Gruselschock mit Schottenrock von Thomas Krüger

[Werbung] Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. 

Buch Infos:
ISBN: 
978-3-7373-4209-4
Seiten: 192
Format: Hardcover
Verlag: FISCHER Kinder- und Jugendbuch
Illustrator: Anton Riedel 
Alter: ab 8 Jahren
Reihe: Band 2
Erscheinungsdatum: 28.04.2021
Preis: 12  € (D) Kaufen (Werbung gem. TMG)

Klappentext:
Geistertest am Loch Ness

Eine Klassenfahrt mit ihrer Doof-Klasse? Darauf hat Hannah überhaupt keine Lust. Zum Glück fährt auch die Monsterklasse mit! Es geht nach Schottland, zu Lord Snorebottom, in ein echtes Schloss. Dort erwartet die Klasse neben seltsamem Jugendherbergsessen und jede Menge Schafen auch eine gruselige Geistertour durch Edinburgh - bei der die Monsterklasse totales Chaos stiftet! Außerdem soll Hannah bei Frau Miracula neue Zauberregeln lernen! Zum Beispiel den Monsterhilfe-Zauber. Doch dabei erweckt sie etwas zum Leben, das selbst ihre Monsterfreunde staunen lässt …
Klabauterfrauen und legendäre Riesenungeheuer - auch der zweite Band der monstermäßigen Schultagebuchserie ist ein großer Gruselspaß!

Alle Bände der Serie:
Thomas Krüger / Anton Riedel, Meine krasse Monsterklasse – Kettenrasseln mit Kellerasseln (Band 1)
Thomas Krüger / Anton Riedel, Meine krasse Monsterklasse - Gruselschock mit Schottenrock (Band 2)

Weitere Bände sind in Vorbereitung!
Quelle  (Werbung gem. TMG)

Sonntag, 25. April 2021

[Rezi] Die Erfindung von Alice im Wunderland von Peter Hunt

[Werbung] Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. 


Buchinfos:


ISBN: 978-3-8062-4264-5
Seiten: 128
Format: Hardcover
Verlag: wbg Verlag
Übersetzer: Gisella M
Erscheinungsdatum:  09.03.2021
Preis: 28 € (D) Kaufen (Werbung gem. TMG)

Klappentext:
Wir sind alle verrückt hier: 150 Jahre Alice im Wunderland

Zweifelsohne ist die Geschichte der kleinen Alice eines der verrücktesten Bücher der Welt und ein Meilenstein der Kinderliteratur. Genauso ungewöhnlich ist auch die Entstehungsgeschichte des Kinderbuch-Klassikers. Charles Dodgson alias Lewis Carroll, ein exzentrischer Oxford-Mathematiker, erfand die Grinsekatze, die Herzkönigin und das weiße Kaninchen eher beiläufig während einer Bootsfahrt auf der Themse.

Vor 150 Jahren erschienen »Alice im Wunderland« und »Alice hinter den Spiegeln«. Peter Hunt gratuliert mit einem wunderschön illustrierten Geschenkbuch, das viele Hintergrund-Informationen für Alice-Fans bereithält:

Wer war Lewis Carrol? Die Biografie und Gefühlswelt des Schriftstellers
Alice Pleasance Lidell und andere Vorbilder für die Romanfiguren
Leben in Oxford: Alice als satirischer Spiegel des viktorianischen Englands
Alice entschlüsselt: Fiktion, Wahrheit und Anspielungen in »Alice im Wunderland«
Ein Wiedersehen mit den klassischen Buch-Illustrationen von John Tenniel
Sinn, Unsinn, Hintersinn: warum »Alice im Wunderland« bis heute begeistert

In den Alice-Büchern gibt kaum einen Satz, der nicht mehrere Bedeutungen, verborgene Scherze und versteckte Anspielungen auf intellektuelle, politische und persönliche Ereignisse enthält. Peter Hunt entschlüsselt die Geheimnisse und erzählt, wie die berühmten Nonsens-Romane entstanden und ihren Siegeszug um die Welt antraten. Zeitgenössische Fotos lassen das Viktorianische England wieder aufleben, während uns John Tenniels unvergessliche Zeichnungen ein Wiedersehen mit Figuren wie der Cheshire Cat und dem verrückten Hutmacher bescheren. Die unglaubliche Fülle an Details zur Entstehungsgeschichte von »Alice im Wunderland« und »Alice hinter den Spiegeln« machen das Buch zu einem idealen Geschenk für alle großen und kleinen Fans! Quelle  (Werbung gem. TMG)

Samstag, 24. April 2021

[Rezi]Fit für Walhalla: Nordische Mythen für Einsteiger von Carolyne Larrington

[Werbung] Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. 

Buchinfos:

ISBN:
978-3-8062-3707
Seiten: 232
Format: Hardcover
Verlag: wbg Verlag
Übersetzer:Jörg Fündling
Erscheinungsdatum: 26.02.2018
Preis: 25 € (D) Kaufen (Werbung gem. TMG)

Klappentext:
Von Odin und Thor bis Ragnar Lothbrok – Carolyne Larrington nimmt uns mit auf eine Reise durch die Welt der berühmten Götter der Wikinger und offenbart anhand von Bildern und ebenso wundervoll wie ergreifend übersetzten Textpassagen aus den Primärquellen die atemberaubende Schönheit der nordischen Mythen. Angefangen bei der Entstehung der Welt bis hin zu ihrem Untergang und der Frage: Was geschieht dann? Es sind gewaltige Erzählungen von Göttern, die menschlicher nicht sein könnten und Menschen, die in ihrer eigenen Welt aber auch im Zusammenspiel mit ihren Göttern weit über sich hinauswachsen und so selbst Einzug in die Sagenwelt halten. Ob in Wagners Oper ›Die Walküre‹, in Tolkiens ›Herr der Ringe‹ oder den Marvel Comics – die Geschichten und Erzählungen über die nordischen Götter und Helden faszinieren und inspirieren seit jeher. Wer sie im Grunde sind, was wir tatsächlich über sie wissen und in welcher Form sie uns bis heute erhalten geblieben sind, erfahren wir in diesem großartigen Überblick.
Quelle  (Werbung gem. TMG)