Freitag, 28. Mai 2021

[Rezi] Haus aus Salz und Tränen von Erin A. Craig

[Werbung] Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. 


Buchinfos:


ISBN: 978-3-86552-916-9
Seiten: 480
Format: Paperback, Umschlag in Festa-Lederoptik
Verlag: Festa
Übersetzer: Petra Huber
Erscheinungsdatum: 27.04.2021
Preis: 22,99 € (D) Kaufen (Werbung gem. TMG)

Klappentext:
Es waren einmal zwölf Schwestern. Die wunderschönen Töchter des Herzogs von Highmoor. Bis eine nach der anderen starb …

Wie schrecklich muss es gewesen sein, als Eulalie von den Klippen vor Highmoor in das kalte Meer hinabstürzte? Annaleigh kann nicht fassen, was ihrer Schwester zugestoßen ist. Vor allem nicht, weil schon drei ihrer älteren Schwestern ebenso plötzlich aus dem Leben gerissen wurden.
Jeder Tod war tragischer als der vorherige, und in den umliegenden Dörfern wird gemunkelt, dass ein Fluch über der Familie liegt.
Als ihre Schwestern erzählen, sie schleichen sich jeden Abend hinaus, um mit Prinzen auf prunkvollen Bällen bis zum Morgengrauen zu tanzen, wird Annaleigh misstrauisch: Mit wem – oder was – tanzen sie wirklich?

Fantasy mit einem Hauch Gothic-Horror.

Hypable: »Das perfekte Buch, um aus der Realität zu flüchten.«

The Bulletin: »Für Gothic-Fans … Gänsehaut in Hülle und Fülle.«

Melissa Albert: »Eine unheimliche, liebenswerte Nacherzählung des Märchens ›Die zertanzten Schuhe‹, voller Geister und Götter.«

Ein faszinierender Roman, erfüllt von Magie und dem Rascheln von Röcken in langen, dunklen Gängen.
Quelle  (Werbung gem. TMG)

Samstag, 22. Mai 2021

[Rezi] M.A.G.I.K. Die Prinzessin ist los von Tanja Voosen

[Werbung] Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. 


Buchinfos:


ISBN: 978-3-401-60618-7
Seiten: 216
Format: Hardcover
Verlag: Arena
Alter: ab 09 Jahren
Reihe: Band 1
Erscheinungsdatum: Mai 2021
Preis: 12 € (D) Kaufen (Werbung gem. TMG)

Klappentext:
Ein magisches Zeugenschutzprogramm, eine Freundschaft wider Willen und jede Menge Chaos: Hier ist die Prinzessin los!

Noch nie hat Nele den Job ihres Vaters als Agent eines magischen Schutzprogramms so sehr gehasst wie an dem Tag, als auf einmal Romy bei ihnen auftaucht. Sie ist nervig, unausstehlich und – eine waschechte Prinzessin aus dem magischen Königreich Marabel. Wegen großer Unruhen dort, schwebt die Königsfamilie in Gefahr und Romy muss sich bei Nele und ihrem Vater verstecken. Aber P wie Prinzessin? Wohl eher P wie peinlich! Denn Romy, die sich in der Schule als Neles Cousine ausgeben muss, weiß überhaupt nicht, wie man sich normal verhält. Und dann ist da noch Romys magische Gabe, die Nele in einen Schlamassel nach dem nächsten stürzt. Doch plötzlich ist es Romy, die in Schwierigkeiten steckt und eine wahre Freundin braucht …

„M.A.G.I.K. (1). Die Prinzessin ist los“ ist der Auftakt einer neuen Fantasyreihe, in der Freundschaft die größte Magie ist.

Weitere Bände sind in Planung.
Quelle  (Werbung gem. TMG)

Samstag, 8. Mai 2021

[Rezi] Die Chroniken von Alice - Dunkelheit im Spiegelland von Christina Henry

[Werbung] Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. 


Buchinfos:

ISBN: 978-3-7645-3267-3
Seiten: 368
Format: Hardcover
Verlag: Penhaligon
Übersetzer:Sigrun Zühlke
Erscheinungsdatum: 19. April 2021
Preis: € 18 (D) Kaufen (Werbung gem. TMG)

Klappentext:

Ein unverzichtbares Buch für alle Fans von »Die Chroniken von Alice«: Brutal, düster, originell!
Alice und der Axtmörder Hatcher haben in Christina Henrys finsterem Wunderland schrecklichen Gefahren getrotzt – jetzt erfahren die Fans, wie es mit den beiden weitergeht, und sie dürfen zudem tief in das Innerste von Henrys beliebtesten Figuren blicken: In einer von vier Kurzgeschichten berichtet Hatcher aus der Zeit, als er selbst noch Nicholas hieß und der beste Kämpfer der Alten Stadt war. In zwei anderen erzählt Alice von einer gruseligen Nacht in einem Schloss sowie von einem dunklen Geheimnis, das sie sogar vor Hatcher geheimhält. Und der Leser lernt Alice' Schwester Elizabeth kennen, die sich vom Jabberwock finstere Gedanken einflüstern lässt ... Ein unverzichtbares Buch für alle »Alice«-Fans!

Nichts für schwache Nerven: Henrys Neuerzählung von »Alice im Wunderland« ist brutal – gleichzeitig aber unglaublich packend.

Alle Bücher von Christina Henry:
Die Chroniken von Alice – Finsternis im Wunderland
Die Chroniken von Alice – Die Schwarze Königin
Die Chroniken von Alice – Dunkelheit im Spiegelland
Die Chroniken von Peter Pan – Albtraum im Nimmerland
Die Chroniken der Meerjungfrau – Der Fluch der Wellen
Die Chroniken von Rotkäppchen – Allein im tiefen, tiefen Wald 

Die Bände (außer Alice) sind unabhängig voneinander lesbar.
Quelle  (Werbung gem. TMG)

Freitag, 7. Mai 2021

[Rezi] Die Nacht der Acht von Philip Le Roy

[Werbung] Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. 

Buchinfos:

ISBN: 978-3-551-58433-5
Seiten: 288
Format: Softcover
Verlag: Carlsen
Übersetzer: Maja von Vogel
Alter: ab 14 Jahren
Erscheinungsdatum: 29. 04.2021
Preis: 15 € (D) Kaufen (Werbung gem. TMG)

Klappentext:
Acht Jugendliche, ein Haus und eine Nacht, die zum Horrortrip wird!

Es ist Samstagabend und Quentin lädt zum Trinken und Feiern in die schicke Villa seiner Eltern ein. Abgeschieden in den Bergen gelegen, ist sie der perfekte Ort des heutigen Mottos: Wer sich erschreckt, muss trinken!
Doch aus Spaß wird schnell bitterer Ernst. Die ersten blutigen Finger bringen die Gruppe noch zum Lachen, es wird ordentlich getrickst. Als der Geist einer tot geglaubten Mitschülerin auftaucht und die Telefonleitung plötzlich gekappt ist, läuft der Abend aus dem Ruder. Die Acht sind auf sich allein gestellt. Und alle stellen sich dieselbe Frage: Wer steckt hinter den mysteriösen Vorfällen? Die Nacht will kein Ende nehmen ...
Als dann auch noch einer nach dem anderen verschwindet, scheint keiner mehr dem Horror zu entkommen.

Gruselig-spannender Horrorthriller, der bis zur letzten Seite atemlos macht!
Quelle  (Werbung gem. TMG)

Mittwoch, 5. Mai 2021

[Rezi] Game of Blood von Shelby Mahurin

[Werbung] Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. 


Buchinfos:


ISBN: 9783748800583
Seiten: 400
Format:  Hardcover
Verlag: Dragonfly
Übersetzer: Peter Klöss
Alter: ab 14 Jahren
Reihe: Band 2
Erscheinungsdatum: 20.04.2021
Preis:18 € (D) Kaufen (Werbung gem. TMG)

Klappentext:
Lou und Reid haben gleich mehrere Verfolger. Die gefährlichen Dames Blanches, die Vertreter des Königs von Belterra und die Chasseure sind allesamt hinter ihnen her. Zusammen mit ihren Freunden Ansel und Coco verstecken sie sich in den finsteren Wäldern. Doch um zu überleben, brauchen sie neue mächtige Verbündete. Während Lou verzweifelt versucht, die Menschen zu schützen, die sie liebt, steuert sie unweigerlich auf die dunkle Seite der Magie zu. Doch damit bringt sie Reid in Gefahr, den sie doch mehr liebt als alles andere.

Düsterer, spannender und voll großer Gefühle ‒ Fantasy vom Feinsten

Für alle Fans der »Das Reich der sieben Höfe«-Serie

Actionreich und packend, dabei voll finsterer Romantik
Quelle  (Werbung gem. TMG)

Montag, 3. Mai 2021

[Rezi]Aveline Jones im Bann der Hexensteine von Phil Hickes

[Werbung] Dieses Buch wurde mir freundlicherweise vom Verlag als Rezensionsexemplar zur Verfügung gestellt. 

Buchinfos:

ISBN: 978-3-401-60561-6
Seiten: 200
Format: Hardcover, mit UV-Lackierung auf dem Cover
Verlag: Arena
Übersetzer: Petra Koob-Pawis
Illustrator: Kaja Reinki
Alter: ab 9 Jahren
Reihe: Band 2
Erscheinungsdatum: 29. April 2021
Preis:  10 € (D) Kaufen (Werbung gem. TMG)

Klappentext:
Einfach gruselig gut: die Abenteuer von Aveline Jones. Für alle ab 9, die Gänsehaut-Geschichten lieben!

Norton Wick ist winzig klein und gähnend langweilig. Wie soll Aveline es in dem Dorf bloß zwei Wochen lang aushalten? Da begegnet sie in dem uralten Steinkreis hinter ihrem Ferienhaus der coolen Hazel. Aveline ist sofort von ihr fasziniert, denn Hazel scheint alle Geheimnisse Norton Wicks zu kennen.

Sie erzählt ihr, dass die Hexensteine sogar Wünsche erfüllen können! Als wenig später Avelines Freund Harold anreist, ist Hazel jedoch wie verwandelt. Aveline wird das Gefühl nicht los, dass Hazel ein Geheimnis hat – eines, das sie, Harold und das ganze Dorf in Gefahr bringen wird. 

Hochspannung garantiert: voller düsterer Magie und wunderbar gruselig erzählt! Für alle Gruselliebhaber ab 9 Jahren. Perfekt für stürmische Leseabende: zum gemütlichen Einkuscheln, Schmökern und Gruseln!
Quelle  (Werbung gem. TMG)